Herzlich Willkommen


Wir nähen momentan für das Brustzentrum im St. Anna Hospital in Herne, für die Frauenklinik des EVK Herne , für das Marienhospital in Herne , für die senologische Abteilung im EVK Gelsenkirchen , für das St-Barbara-Hospital in Gladbeck, die Palliativstation des EVK Herne und für das Brustzentrum im Prosper Hospital Recklinghausen.

Wir freuen uns, dass wir auch hier viele Herzkissen an betroffene Frauen weitergeben können.


Ganz herzliche Grüße

Conny

für das Herzkissenteam Herne

Samstag, 10. Dezember 2011

Ein paar Wochen vor Weihnachten...

...wurden die Herzkissen rund um Herne trotz der doch recht arbeitsreichen Zeit reich bedacht.


Silke aus dem Taunus hat uns im November diese wunderschönen Kissen zukommen lassen.


Die Farben und Muster der Stoffe strahlen deutlich schöner als auf dem Bild.
Liebe Silke vielen Dank, dass Du uns so kontinuierlich unterstützt!

Anfang November durfte ich auch von der Tagesstätte Nachbarn e.V. aus Herne diese liebevoll gefertigten Kissen fix und fertig abholen.
Sie wurden von den Besuchern der Einrichtung innerhalb einer Gemeinschaftsarbeit genäht.
Ich durfte im Vorfeld an einem Kaffeetrinken von uns erzählen und stieß auf rege Begeisterung für unsere Sache.
Liebe Mitstreiter der Tagesstätte Nachbarn e. V. lieben Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

Roswitha aus Herne hatte bereits im November wieder 21 Kissen beigetragen.
Auch sie füllte alle Kissen und somit waren sie fertig für die nächste Auslieferung.
Liebe Roswitha auch Dir danke ich herzlich für Deinen kontinuierlichen Einsatz!

Beim letzten Stopftreffen überraschte mich Marianne aus Gelsenkirchen mit diesen bezaubernen 20 Kissen. Direkt am nächsten Tag machten sie die bei uns übliche Fahrt durch die Wama und gehen noch im Dezember auf die Reise in unsere Häuser.

Das ist aber noch lange nicht das Ende.
Beim Novembertreffen war Gertrud aus Gelsenkirchen zum ersten mal dabei und brachte 10 wunderschöne Kissenhüllen mit. Da Christiane und Gertrud so fleißig stopften, ist im Eifer des Gefechts leider kein Bild entstanden. Insgesamt stopften wir 59 Kissen, die ich an dem Abend und in der Folge dann zusammen genäht habe.

Auch das Dezembertreffen war sehr erfolgreich.
Eva aus Herne brachte nicht nur Sohn Leo mit (der wie wild mitstopfte :o), sondern sie trug auch noch 28 genähte Kissenhüllen bei.
Hanny aus Herne brachte zum wiederholten Mal 15 Kissenhüllen von Edeltraut mit.
So und jetzt kommts....
An diesem Tag haben Christiane, Bettina, Hanny, Eva und nicht zu vergessen Leo und Tom
123 Kissen gestopft.
Edith und ich konnten natürlich nicht nachkommen mit dem zunähen, aber werden das in den nächsten Wochen in aller Ruhe nachholen.
Unglaublich ...was???!
Hi,hi, vielleicht noch ein Wort zu Bettina....
Sie ist unsere Verbindungsschwester zum Marienhospital und war an diesem Tag eigentlich nur zur Abholung der nächsten Lieferung gekommen, doch eh sie sich versah, hatte Christiane sie in unsere "Herzkissenstopfproduktionskette" eingeschleust :o).



Wie bereits angedeutet bekam das Marienhospital in Herne in diesem Monat 30 Kissen von uns und gleich fahre ich in das Prosperhospital nach Recklinghausen um 45 Kissen an Schwester Melanie weiter zu leiten.


Insgesamt haben wir dann 936 Kissen an betroffene Frauen weitergeben dürfen!Ich bin aber sicher, dass wir in diesem Jahr noch die 1000 überschreiten werden.



Bei so vielen Neuigkeiten könnt Ihr Euch vorstellen, dass ich überwältigt bin.
Da bleibt mir nur allen Mitstreitern nochmals ganz herzlich zu danken und weiterhin eine gesegnete Weihnachtszeit zu wünschen.

Herzlichste Grüße
Conny