Herzlich Willkommen


Wir nähen momentan für das Brustzentrum im St. Anna Hospital in Herne, für die Frauenklinik des EVK Herne , für das Marienhospital in Herne , für die senologische Abteilung im EVK Gelsenkirchen , für das St-Barbara-Hospital in Gladbeck, die Palliativstation des EVK Herne und für das Brustzentrum im Prosper Hospital Recklinghausen.

Wir freuen uns, dass wir auch hier viele Herzkissen an betroffene Frauen weitergeben können.


Ganz herzliche Grüße

Conny

für das Herzkissenteam Herne

Samstag, 13. Oktober 2012

Zwei Jahre Herzkissen rund um Herne....

.... sollte eigentlich der Aufmacher eines Zeitungsartikels sein, auf deren Veröffentlichung ich hier verzichte. Statt dessen gab es zugegebenermaßen einen ausführlichen Bericht, der von mir ungewollt zu einem großen Teil über mich berichtete.
Ich bin außer mir vor Unmut, da die Vertreterin der WAZ sich offensichtlich nicht an unsere Absprachen gehalten hat. Und zudem viele Inhalte unseres Gespräches vollkommen falsch wiedergegeben hat.
 Es sollte ein "was ist aus den Herzkissen geworden" Bericht werden und nicht die teilweise unkorrekte Veröffentlichung persönlicher Daten meiner Person. Ich bin bestürzt! Nun mehr Aufmerksamkeit möchte ich dieser  unleidlichen Berichterstattung nicht geben, allerdings werde ich nie wieder Gespräche mit der Presse vornehmen. Mir war wichtig, mich hier deutlich von den meisten mich betreffenden Inhalten dieses  Artikels zu distanzieren. Es sollte eigentlich nur um die Herzen gehen!!!

So jetzt aber zu den Herzkissen und den wichtigen Dingen des Lebens.


Nun was ist denn jetzt aus den Herzkissen rund um Herne geworden....

eine ganze Menge. Regelmäßig ein mal im Monat treffen wir uns im Gemeindehaus der Piusgemeinde in Herne. Auf dem Foto oben sehen Sie (von links) Edith ,Annette ,Barbara, mich, Roswitha, Hanni, Christiane und Monika. Auf dem Foto fehlt Doris aus Bochum, die an diesem Tag verhindert war.

Entstanden ist die Aufnahme an unserer zweiten Geburtstagsparty :o).

Monika unterstützt uns durch ihr unglaubliches Organisationstalent. Sie knüpft Kontakte, gibt uns dienliche Hinweise jeglicher Art und schafft es immer wieder reizende Stoffe zu organisieren, die dann umgehend zu Herzkissen verarbeitet werden.
Wir anderen fertigen die Kissenrohlinge in der Regel zuhaus und bei unseren Treffen werden Sie gefüllt und verschlossen. Danach wasche ich jedes Herz und verpacke sie direkt, da sie ja unmittelbar  nach der Operation an die Frauen weitergegeben werden.

Insgesamt haben wir bereits 1557 Herzen an betroffene Frauen weitergeben können.
Die Herzen werden in den jeweiligen Abteilungen abgegeben und vor Ort vom Personal verteilt.

Regelmäßig bekommen wir Rückmeldungen von Betroffenen Frauen, die uns immer wieder in unserer Arbeit bestärken. Aus Datenschutzgründen veröffentlichen wir diese hier nicht.

Wir möchten allen Mitstreitern, die uns in den vergangenen zwei Jahren unterstützt haben recht herzlich danken und immer wieder in Erinnerung rufen, dass ohne die Hilfe vieler, die Herzkissen rund um Herne nicht so erfolgreich hätten sein können.
Aber  auch den Abteilungen der Senologie, die wir beliefern, danken wir für ihr Vertrauen und die Tatsache, dass sie die Idee der Herzkissen mittragen.

Ganz herzliche grüße

Conny Klinzmann für das Herzkissenteam Herne


1 Kommentar:

  1. Liebe Conny, herzliche Glückwünsche zum 2-Jährigen! Freut Euch darüber, was ihr geschafft habt. Viele kranke Menschen haben durch Euch Trost und Unterstützung erfahren. Macht weiter so!
    Liebe Grüße an Euch alle von den Kieler Herzkissenleuten.
    Nora :-))

    AntwortenLöschen